Versand & Kosten

Versandkosten

Die Lieferung der Ware erfolgt durch Paketversand der Firma DHL. Für den versicherten Versand bis 500 Euro innerhalb Deutschlands wir eine Versandpauschale von 7 Euro erhoben.

Für Lieferungen außerhalb Deutschlands gelten die nachfolgenden Bestimmungen.

EUR 16,99 für den Versand in folgende Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark (außer Färöer, Grönland), Estland, Finnland (außer Älandinseln), Frankreich (außer überseeische Gebiete und Departments), Griechenland (außer Berg Athos), Großbritannien (außer Kanalinseln), Irland, Italien (außer Livigno und Campione d’Italia), Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande (außer außereuropäische Gebiete), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien (außer Kanarische Inseln, Ceuta und Melilla), Tschechische Republik, Ungarn, Zypern (außer Nordteil).

EUR 26,90 für den Versand in die Schweiz. Etwaig anfallende Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben vereinnahmt DHL beim Empfänger. Sofern der Empfänger diese nicht entrichtet, gilt dies als Annahmeverweigerung der Sendung.

EUR 29,99 für den Versand in folgende Länder: Älandinseln (Finnland), Andorra, Albanien, Belarus, Berg Athos (Griechenland), Bosnien-Herzegovina, Campione d’Italia (Italien), Ceuta (Spanien), Färöer-Inseln (Dänemark), Georgien, Gibraltar (Großbritannien), Grönland (Dänemark), Island, Kanalinseln (Großbritannien), Kanarische Inseln (Spanien), Kosovo, Liechtenstein, Livigno (Italien), Mazedonien, Melilla (Spanien), Moldau, Montenegro, Norwegen, Schweiz, Russische Föderation, San Marino, Serbien, Türkei, Ukraine, Vatikanstadt, Zypern (Nordteil). Etwaig anfallende Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben vereinnahmt DHL beim Empfänger. Sofern der Empfänger diese nicht entrichtet, gilt dies als Annahmeverweigerung der Sendung.

EUR 35,99 für den Versand in folgende Länder: Ägypten, Algerien, Armenien, Aserbaidschan, Israel, Jordanien, Kanada, Kasachstan, Libanon, Libyen, Marokko, Palästinensische Gebiete, St. Pierre und Miquelon (Frankreich), Syrien, Tunesien, Vereinigte Staaten von Amerika. Etwaig anfallende Zölle, Ein- und Ausfuhrabgaben vereinnahmt DHL beim Empfänger. Sofern der Empfänger diese nicht entrichtet, gilt dies als Annahmeverweigerung der Sendung.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, sofern der Versand in ein nicht hier aufgezähltes Land gehen soll.